* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Ziele

* Letztes Feedback






Dumpfbacke ich.

Seufz ... der Tag war der Horror! Hat ja schon in der Nacht angefangen - ich war wach. Die ganze Nacht. Stell dir das mal vor! Ob ich schlecht geschlafen habe? Nee. Das war mein trauriger Versuch Bio zu lernen ... nachts ... es war eine Verzweiflungstat und Verzweiflungstaten enden immer in einem Disaster. So auch heute (oder gestern - denn ich bezweifle das der Eintrag vor Mitternacht fertig wird).

Mal abgesehen davon, dass ich mir nichts, absolut nichts gemerkt habe (denn ich merk mir nichts wenn ich weiß dass ich es nicht schaffen werde - wie soll ich mir auch den Stoff eines ganzen Semesters in so kurzer Zeit in meinen Kopf stopfen?) ist auch mein Versuch diesen, im vorigen Eintrag erwähnten Bericht, zu schreiben in die Hose gegangen - dazu später mehr. Jetzt geht's erst mal um Bio, denn zu meinem Erstaunen hab ich sogar einiges gewuss ... könnte für ne Drei reichen^^

Hab mir jetzt übrigens was überlegt: Ich werde aus meinen Fehlern lernen! Ja! Und ich fange heute damit an! Mein Fehler: Ich habe zu spät angefangen zu lernen. Meine Lösung: Ich werde ab jetzt früher anfangen zu lernen. Klingt doch plausibel, nicht?

Gerade ist mir eingefallen: Der Tag hatte durchaus was Gutes. Meine Freundin und ich hatten heute eine Tanz-Session - zu Thriller von Michael Jackson! Jep ... wir werden die Thriller-Choreo lernen! Auf Youtube gibt's sogar Videos von proffessionellen Tanzlehrern, die das Schritt für Schritt zeigen. Sehr empfelenswert! Falls sich jemand anschließen will oder eine Idee zum erlernen der Choreo hat - Meldet euch!

Jetzt aber zum Thema: der Bericht, der in die Hose ging. Denn umehrlich zu sein ... Es war kein Bericht, es war nur der traurige Abklatsch eines zutiefst bemitleidenswerten Kommentars. Ich wollte ihn heute Nachmittag neu schreiben, aber ... hüstel...ähm, naja ... brrr - kann mal jemand das Fenster schließen, is ja arschkalt hier! Na gut! Ich sag dir was passiert ist! Also pass auf. Ich bin heute Nachmittag nach Hause gekommen, müde und erschöpft - ich war ja die ganze nacht auf den Beinen - dann ess ich ganz normal, geh in mein Zimmer, setzt mich auf's Bett und schau fern. Während Werbung war, hab ich mich hingelegt und das ist das Unfassbare passiert ... zzzz ... ich bin eingeschlafen und erst wieder aufgewacht als ich von meinem Papa wachgerüttelt wurde. Telefon. Freundin. Bericht schreiben. Panik. Es gab ja keinen Bericht - zumindest keinen den man veröffentlichen könnte. Wir haben ihn dann gemeinsam geschrieben, sind vor einer Stunde fertig geworden.

Und so nahm der Tag der katastrophal begann, doch noch ein gutes Ende!

Sweet dreams.

21.4.09 00:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung